2016 – Machbarkeitsstudie Gewerbegebiet, Alfter

In südlicher Ergänzung zum Gewerbegebiet Bornheim an der A 555 soll ein neues Gewerbegebiet entstehen, das dringend für die Expansion bestehender und die Ansiedlung neuer Unternehmen benötigt wird. Zur Prüfung der wirtschaftlichen und technischen Machbarkeit wurde ulrich hartung gmbh mit einer Studie beauftragt. In nur vier Monaten haben wir in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), dem technischen Dezernat der Gemeinde Alfter und dem Ingenieurbüro Berg, Aachen, die Rahmenbedingungen des rd. 45 ha großen Untersuchungsgebietes analyisiert, Erschließungsalternativen entwickelt und die komplexe Entwässerungssituation gelöst. Abschließend haben wir die Entwicklungskosten der zwei präferierten Konzepte residual kalkuliert und Empfehlungen für die Durchführung der Maßnahme ausgesprochen. Die favorisierte Lösung bietet eine optimale Anbindung an die L 183n im Norden und Süden, eine signifikante Erschließungsstruktur mit guter Adressbildung und das Potenzial zu einer interkommunalen Weiterentwicklung.