Update Juni 2015 – Realisierung des AntoniterQuartiers für die Evangelische Gemeinde Köln

Mit der Vergabe dreier Preise und einer Anerkennung endete am 19. Juni 2015 die Preisgerichtssitzung des Wettbewerbs “AntoniterQuartier – Kirche.Platz.Leben in der Stadt”. Die hochrangig besetzte Jury – neben dem Vorsitzenden Prof. Andreas Meck, dem Kölner Beigeordneten Franz-Josef Höing, Stadtkonservator Dr. Thomas Werner und dem Vorsitzenden des Gestaltungsbeirates der Stadt Köln, Jürgen Minkus, waren zahlreiche weitere Fachpreisrichter, aber auch Sachpreisrichter aus Reihen der Evangelischen Gemeinde und der Kölner Stadtratsfraktionen erschienen – hatte die schwierige Aufgabe, die Qualitäten der 16 Entwürfe differenziert zu bewerten.

Besonders erfreulich ist, dass sich das Presbyterium der Evangelischen Gemeinde als oberste Entscheidungsinstanz zwischenzeitlich bereits einstimmig dafür aussprach, die Realisierung des Projekts mit dem erstplatzierten Architekturbüro Trint + Kreuder d.n.a mit greenbox Landschaftsarchitekten, beide aus Köln, weiter zu verfolgen und damit der Empfehlung des Preisgerichts folgte.

ulrich hartung gmbh ist mit der Entwicklung und Konkretisierung der Projektidee sowie mit der Bauherrenvertretung und Projektsteuerung der Realisierung des komplexen Projektes beauftragt.