2020 – Christian Miesen Gelände, Bonn

Gemeinsam mit der Bundesstadt Bonn hat die Cresco Projektentwicklungs GmbH, Berlin, einen städtebaulichen Wettbewerb für ein rd. 9 ha umfassendes Plangebiet in Bonn Dottendorf ausgelobt.

Die Teilgebiete ehem. Christian-Miesen-Gelände, ehemaliges Lubig Gelände, die Erweiterungsfläche des Südfriedhofs sowie In der Raste stellen heute eines der letzten großen Flächenentwicklungspotentiale in zentraler Lage im Stadtbezirk Bonn dar. Insgesamt 13 Arbeitsgemeinschaften, zusammengesetzt aus namhaften Büros aus den Bereichen Stadtplanung, Landschaftsarchitektur und Architektur arbeiten an Entwürfen für ein lebendiges, urbanes Quartier im Herzen des Bundesviertels. Hierfür sollen ein geeigneter Nutzungsmix aus Wohnen und Arbeiten etabliert und innovative Ansätze für alternative Mobilitätsangebote und nachhaltigen Bauens verfolgt werden. Die Auswahl der Preisträger ist für Ende September 2020 terminiert.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden als städtebaulicher Rahmenplan die Grundlage der sich anschließenden verbindlichen Bauleitplanung darstellen.

Die ulrich hartung gmbh ist mit dem Verfahrensmanagement und der Bauleitplanung beauftragt.